Kyo's Website
Einloggen
Kalender
«  Juli 2018  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Suche
Unsere Umfrage
Wie findest du meine Website?
Antworten insgesamt: 25
Freunde
  • Website erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • uCoz Fan Page
  • Statistik

    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0

    Kapitel 14       It's a Wonderful Wonder World


    Sayo war schon seit mindestens 10 Minuten am suchen. Was sie suchte? Ich weiß es selbst nicht so recht :o Aufjedenfall irgendwas, was ich anziehen kann, um Romeo zu treffen. Letztendlich entschied sie sich für mein schwarzes langes Gothic Aristocrat Kleid von Moi mêmê Moitié, schwarze Kniestrümpfe, Spitzenhandschuhe und ein Elegantes Spitzen Halsband. Sie versuchte meine Brüste irgendwie „herausstechend" hochzupuschen. Dann setzte ich mich aufs Bett und ließ mich von ihr sowohl Schminken als auch Frisieren.

    (← vergleichbar damit :D)
    Ohne mich im Spiegel anzuschauen, wie sie mich hergerichtet hatte, zog ich mir meine Plateau Schuhe an und ging in den Flur.
    „Wow!", staunte Strify. Und DAS soll mal was heißen !
    Ich wandte mich zu Sayo „Hast du Geld ?"
    „Ja, keine Sorge!"
    „Danke...für alles"
    „Nicht zu danken, Lego Steinchen"
    „Kommt ihr?", wandte Shin ein.
    Ich zog mir meinen Mantel an und wir gingen los. Ja, wir gingen !

    (← Schuhe & Mantel)
    Sayo und ich machten zwischendurch noch einen kurzen Zwischenstopp und kauften auf die schnelle einen Schwangerschaftstest.
    Im chocoholic n0iZ, so hieß der Club, angekommen, wichen wir Weiber erstmal auf die Toilette und warteten gespannt auf das Ergebnis meines Schwangerschaftstests. Auf die Sekunde genau riss mir Sayo den Test aus der Hand. Sie schaute einen Augenblick drauf, kam allerdings vor wie eine Ewigkeit. Sie schaute mich an und schrie „POSITIV!". Erst nach einigen verstrichenen Sekunden realisierte ich es. Schwanger....Ich bin schwanger...! Sayo lief die Treppen hoch und rannte Richtung Bar, ich lief ihr hinterher und hielt sie auf, das Testergebnis im Club herumzuschreien. Als sie sich beruhigt hatte, lies ich sie Romeo begrüßen und zu Strify gehen. Ich setzte mich zu Yu an die Bar und begrüßte Romeo.
    „Was wollt ihr trinken? Ich zahle", sagte Romeo.

    2 Sex on the Beach", antwortete Yu.
    „Eh, ne ich nehm nur ein Wasser", sprudelte es sofort aus mir heraus.
    Beide, besonders Yu, schauten mich verwirrt an. Ich legte meine Hand auf mein Unterleib bzw. Bauch und lächelte. Ich konnte förmlich sehen, wie Yu's Augen sich weiteten und strahlten.
    „Wirklich?", fragte er mich.
    Ich nickte nun freudestrahlend. Yu sprang mich an, umarmte mich, küsste mich und freute sich mehr als ich.

    Der Abend verging relativ schnell. Yu und ich tanzten ein wenig und setzten uns zeitweilig zu Strify in die Ecke. Strify sprach mich sofort auf die heutigen geschehen an, als ich mich hinsetzte. „Was ist heute eigentlich los bei dir Yasha? Geschreie, Gekotze, Geheule. . ." Ich schaute Yu fragend an und er nickte lächelnd. „Yoa Strify, ihr könnt euch langsam Gedanken für eine neue Zimmer Gestaltung machen.", sagte ich. Strify und vorallem Kiro, Romeo und Shin starrten Yu und mich verwirrt an, bis Sayo es raus posaunte. „Yasha ist schwanger". Man konnte förmlich zusehen, wie die Jungs nach und nach realisierten was hier gerade abgeht. Dann gings los. Strify sprang mich an, fragte mich was es wird, wobei ich die Antwort selbst nicht kannte, fummelte mir am Bauch rum und machte sich Gedanken, wie das Kind heißen sollte. Wenn es ein Junge wird, solle er Jun heißen, wenn es ein Mädchen wird, Melody. All zu schlecht klangen die Namen zwar nicht, aber die Entscheidung liegt ja bei Yu und mir.
    Wir stießen auf das unser neues Familienmitglied an, das noch nicht einmal da war.

    Als es bereits stockdüster war, gingen wir langsam Richtung Heim. Allerdings hatten Sayo und ich noch eine kleine Überraschung für Shin, immerhin hat er ja heute Geburtstag.

    Copyright MyCorp © 2018